Monolog mit meinem 'asozialen' Großvater - Onlinepremiere Diskussion und Workshop

Harald Hahn brennt für das was er tut. „Monolog mit meinem 'asozialen' Großvater“ ist seine Auseinandersetzung mit seiner eigenen Familiengeschichte, aber auch ein bewusster Denkanstoß um sich mit einer unbequemen Opfergruppe der Nazizeit auseinander zu setzen, den sogenannten 'Asozialen'. Bis heute ist Armut ein Grund für Diskriminierung und Ausgrenzung. Noch immer fällt der Umgang mit Obdachlosen und anderen Menschen am „unteren Ende“ unserer Gesellschaft schwer. 


Wir von Nordbahngemeinden mit Courage e.V. sind sehr froh, dass es durch die Förderung der Partnerschaft für Demokratie Oberhavel im Rahmen des Bundesprogramm "Demokratie leben!" möglich wurde, dieses großartige Theaterstück in einen Film zu verwandeln, da eine Live-Aufführung gerade nicht möglich ist. Zur Online-Premiere am 15.12. um 19:30 Uhr mit Diskussion und Workshop mit Harald Hahn laden wir ganz herzlich ein. Bitte melden Sie sich per Mail an: mit.courage@gmail.com Dann erhalten Sie die Zugangsdaten für die Videokonferenz.


Der Film wird schon ab dem 12.12. YouTube Kanal von Nordbahngemeinden mit Courage zu sehen sein, damit Sie genug Zeit haben sich das Stück vorher anzusehen.