Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Nordbahngemeinden mit Courage e.V. nimmt auch den diesjährigen Holocaustgedenktag am 27. Januar zum Anlass, mit einer Veranstaltung in der Borgsdorfer Kirche 17 Uhr den Opfern des Nationalsozialismus zu gedenken. Prof.Dr.Christoph Kopke von der HWR Berlin wird in seinem Vortrag <".., dass Auschwitz nicht noch einmal sei." - oder: Warum reden wir heute noch über den Nationalsozialismus?> Zusammenhänge zwischen unserer Geschichte, unserem Gedenken und unserer Verantwortung in den gegenwärtigen gesellschaftlichen Diskursen herausarbeiten. Die musikalische Umrahmung mit yiddischen Melodien wird von dem Berliner Klarinettisten Jan Hermerschmidt & Freunden übernommen. Im Anschluss daran sind alle herzlich eingeladen, miteinander ins Gespräch zu kommen und noch ein wenig zu verweilen.

Der Eintritt ist frei.

© 2018 Nordbahn mit Courage

Erstellt mit Wix.com.